GEWALTFREI DURCHBOXEN e.V.

Der Verein für Gewaltprävention, Fairness, Boxen.

Gewaltfrei Durchboxen e.V.

»Gewaltfrei Durchboxen« ist ein gemeinnütziger Verein ohne finanzielle Interessen. Für unsere Jugendlichen ist das Training kostenfrei.
Wir sind also kein klassischer Boxclub, sondern ein Verein, der unter anderem über das Boxen Fairness, Teamfähigkeit, Vermeidung von Gewalt trainiert. In diesem geschützten Rahmen können Jugendliche ihre Grenzen erfahren, lernen sich zu wehren oder einfach gemeinsam Spaß am Sport haben, der auch mal Fußball, Kraft- und Ausdauertraining enthalten kann.
Das Team ist entsprechend ausgebildet, die nötigen Lizenzen liegen vor.

Der Verein besteht seit 2012 und wurde gegründet, um vorwiegend Jugendliche auf ihrem Weg zu begleiten, der im Alltag auch die Auseinandersetzung mit Gewalt, Konflikten, Mobbing oder Fremdenfeindlichkeit beinhaltet.
Aggressive Verhaltensformen zeigen sich im Straßenverkehr, auf dem Schulhof, beim Sport, im Familienkontext und durch direkte körperliche Gewaltausübung. Cybermobbing, der leichter gewordene Zugang zu Gewalt in den Medien und die wirtschaftliche Lage in Deutschland haben dazu geführt, dass sich die Schulen auf ganz neue Anforderungen einstellen müssen.
Eine wirksame Bekämpfung der Gewaltkriminalität gehört zu den wichtigsten Herausforderungen unseres demokratischen Staates. Wir von Gewaltfrei Durchboxen möchten uns ebenfalls dieser Herausforderung stellen.
Dabei spielt die Gewaltprävention und Opfervermeidung die zentrale Rolle, um mögliche Gewalt zu verhindern bzw. stark entgegenzuwirken.

Untersuchungen der Täter-Opfer Beziehung belegen folgenden Schluss:

Täter suchen Opfer, keine Gegner

In diesem Sinne ist unser Ziel die Stärkung der Persönlichkeit, Ausstrahlung und Haltung, die aus dem Opfer einen Gegner machen.
Die Jugendlichen werden für das Thema Gewalt sensibilisiert. Sie sollen verinnerlichen, dass sie sich als Gemeinschaft offen und konfrontativ der Gewalt gegenüberstellen und diese nicht tolerieren.

Unsere Trainingsmethoden

Unser Training besteht zum einen aus Elementen des klassischen Boxsportes, dem dadurch verbundenem hohen Maß an Körperbeherrschung, Disziplin und Respekt und zum anderen aus Elementen der Erlebnispädagogik und der konfrontativen Pädagogik, um den Jugendlichen eine gewaltlose Handlungsperspektive aufzuzeigen.

Trainer und Team

Harald Beck

Harald Beck

1. Vorstand und »Chef«

Jens Weigand

Jens Weigand

2. Vorstand und Pädagoge

Florian Nägele

Florian Nägele

Beirat des Vereins

Dipl.Sozialarbeiter (FH)
AAT/Coolnesstrainer

0170/8568697
florian@gewaltfrei-durchboxen.de

Michel Hofmann

Michel Hofmann

Trainer und Mitbegründer

michel@gewaltfrei-durchboxen.de Gewaltpräventionstrainer B
Übungsleiterlizenz Boxen

Mike Hofmann

Mike Hofmann

Trainer

Jörg Breimeier

Jörg Breimeier

Trainer

GEWALTFREI DURCHBOXEN e.V.

Der Verein für Gewaltprävention, Fairness, Boxen.

Unsere Kooperationspartner

Einrichtung für schulentfremdete
Jugendliche in Friedrichshafen

Sponsor